French Press oder Pressstempelkanne oder aber Cafetière.⁠

Eine Anleitung für die perfekte Zubereitung des Kaffees in der Frenchpress. Die Frenchpress ist eine günstige und schnelle Zubereitungsmethode.

Jeder Kaffeepott braucht seinen Deckel. Wenn ihr passender Deckel, der einer Frenchpress ist, erklären wir im folgenden wie der Kaffee darin zubereitet werden sollte.

1. Die benötigte Wassermenge richtet sich selbstredend nach der Kapazität ihrer Frenchpress. Die benötigte Menge Kaffee richtet sich somit auch nach der Anzahl der Kaffees, die sie damit zubereiten möchten. Der goldene Mittelwert hierbei sind jedoch 30g Kaffee auf 500ml Wasser. Als Mahlgrad ist hier eine eher grobe Körnung empfehlenswert.

2. Die dann benötigte Menge Wasser sollte aufgekocht werden, jedoch nicht direkt in die Frenchpress übergeben werden. Empfehlenswert sind hier 1-2 Minuten Abkühlzeit, die das Wasser auf eine Betriebstemperatur von ca. 95° C bringen sollte. Die Kanne sollte aber ebenfalls vorab mit einer kleinen Menge Wasser aufgewärmt werden. Hat man all diese Punkte ordnungsgemäß absolviert füllt man den Kaffee ein und schüttet die passende Menge an Wasser dazu auf. Den entstehenden Schaum schöpft man nun mit eventuell aufschwimmendem Kaffee ab. Im Nachgang rührt man die Mischung 2 mal um und lässt sie 4 Minuten lang ziehen. 

⁠3. Wenn der Kaffee nun 4 Minuten gezogen ist, drückt man das Sieb behutsam nach unten. Vorsicht: sollte dieser Vorgang nur schwer gehen, hat man eventuell folgende Fehler gemacht: Man hat zuviel Kaffee eingefüllt, der Kaffee ist noch nicht vollständig durchzogen oder aber der Mahlgrad des Kaffees war zu fein. Nun nimmt man das Sieb heraus, rührt 2 mal um und lässt den Kaffee nochmals ca. 2 Minuten ziehen, bis sich der Kaffeesatz nach unten bewegt hat. Nach dem Brühvorgang sollten sie den Pressstempel aus dem aufgebrühtem Kaffee entfernen, da dies im Nachgang die Reinigung ihrer Frenchpress erleichtert. 

AMORI Coffee Team.⁠

Vorheriger Beitrag

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Verfügbarkeit