NIVONA NICB 300 CLEAN3BOX Reinigungs-Set

CLEAN3BOX Reinigungs-Set NICB 300

€29,90 Regulärer Preis
Stückpreis
 

CLEAN3BOX Reinigungs-Set NICB 300

€29,90
Stückpreis
 
NIVONA NIRT 701 Reinigungstabletten

Reinigungstabletten NIRT 701

€12,99 Regulärer Preis
Stückpreis
 

Reinigungstabletten NIRT 701

€12,99
Stückpreis
 
NIVONA NIRF 700 CLARIS Frischwasserfilter

CLARIS Frischwasserfilter NIRF 700

€12,95 Regulärer Preis
Stückpreis
 

CLARIS Frischwasserfilter NIRF 700

€12,95
Stückpreis
 
NIVONA NIC 705 Milchsystemreiniger CreamClean

Milchsystemreiniger CreamClean NIC 705

€11,95 Regulärer Preis
Stückpreis
 

Milchsystemreiniger CreamClean NIC 705

€11,95
Stückpreis
 
NIVONA NIRK 703 Premium Flüssigentkalker

Premium Flüssigentkalker NIRK 703

€12,90 Regulärer Preis
Stückpreis
 

Premium Flüssigentkalker NIRK 703

€12,90
Stückpreis
 
NIVONA NIZB 410 Zusatzbohnenbehälter

Zusatzbohnenbehälter NIZB 410

€39,99 Regulärer Preis
Stückpreis
 

Zusatzbohnenbehälter NIZB 410

€39,99
Stückpreis
 
NIVONA NIMA 330 Milchschlauch-Set 3er Pack

Milchschlauch-Set NIMA 330

€12,99 Regulärer Preis
Stückpreis
 

Milchschlauch-Set NIMA 330

€12,99
Stückpreis
 
NIVONA NIMC 1000 MilchContainer

Milchcontainer NIMC 1000

€19,95 Regulärer Preis
Stückpreis
 

Milchcontainer NIMC 1000

€19,95
Stückpreis
 

Anbieter

Kategorie

Produkt

Die Pflege deines Vollautomaten

Wenn du deinen Vollautomat regelmäßig reinigst, wirst du lange Zeit köstliche Kaffeegetränke genießen können.

NIVONA NICR 799 Moodbild

Halte deinen Vollautomaten sauber

Es lohnt sich, etwas Zeit zu investieren, um sicherzustellen, dass dein Vollautomat sauber und gut gepflegt ist. Wenn du deinen Kaffeevollautomat regelmässig wöchentlich, bzw. monatlich reinigst, wird du jahrelang köstliche Kaffeegetränke genießen können.

Um die beste Tasse Kaffee zu erhalten, solltest du sicherstellen, dass deine Geräte immer sauber und frei von Rückständen sind. Geschmack und Qualität werden durch diese routinemäßige Pflege erheblich verbessert. 

Espresso, Cappuccino und Milchkaffee

Für einen besseren Geschmack

Kaffee ist von Natur aus eine ölige Substanz. Mit der Zeit sammeln sich Kaffeeöle im Inneren des Gerätes und bilden ranzige Rückstände. Wenn die Maschine über einen längeren Zeitraum nicht gereinigt wird, können die Rückstände mit der Zeit einen beißenden Geruch verursachen und Filter und Leitungen verstopfen. Üble Gerüche sind das Ergebnis dessen, was diese Rückstände verursachen können. Die Ablagerungen im Inneren der Maschine führen schließlich zu Fehlfunktionen. Je länger du sie stehen lässt, desto schaler wird der Kaffee. Macht doch Sinn, oder? Vergiss also nicht, die Maschine regelmäßig zu reinigen, bevor sie den guten Geschmack beeinträchtigen.

NIVONA CafeRomatica mit Reinigungsartikel

Angebot: kostenloses Starter-Set beim Kauf einer 9er-Serie

Wenn du im Sommer - bis zum 31. Juli 2022 - eine NIVONA aus der 9er-Serie (NICR 930, 960 und 970) kaufst, erhältst du ein NIVONA-Starterset gratis dazu. Es besteht aus einer Clean3Box, 1 Kaffeebeutel und 2 Claris-Frischwasserfilter

Nach dem Kauf musst du dich nur noch auf der NIVONA-Webseite registrieren, deine Rechnung hochladen und das Starter-Set wird dir innerhalb von 3 Wochen zugesendet

Wichtig: Diese Aktion* gilt nur beim Kauf eines Models aus der 9-Serie und nur beim Kauf bei einem autorisierten NIVONA-Händler (z.B. AMORI Coffee).

*Nur solange der Vorrat reicht.

Warum solltest du deinen Vollautomaten reinigen?

Kaffeevollautomaten gehören in der Regel zu den am einfachsten zu bedienenden Geräten. Sie machen das Brühen zu einer einfachen Aufgabe, vor allem wenn man Kaffee täglich zubereitet. Ein Tastendruck und die Maschine erledigt alles von selbst. Kaffeebohnen hinterlassen eine Ansammlung von Kaffeebohnenöle und Ablagerungen in der Maschine, die zu Verstopfungen führen können. Es ist wichtig, alle Komponenten, die mit Milch in Berührung kommen, zu reinigen, damit sie nicht die Leitungen und Schläuche verstopfen und das Wachstum von schädlichen Bakterien verursachen. 

Der Hauptbestandteil des Vollautomats ist Wasser, das erhitzt wird, wenn du dir einen Kaffee zubereitest. Wenn sich jedoch Kalkablagerungen in den Rohren bilden, verlangsamt sich der Heizvorgang und es wird mehr Energie zum erhitzen benötigt. Die kann unter Umständen sogar zum Ausfall der Maschine führen. Außerdem wirken sich Kalkablagerungen auch negativ auf dem Geschmack aus. 

Wie oft muss ich meine NIVONA reinigen?

NIVONA Vollautomat bei der Zubereitung von Kaffee

Die Reinigung nach Bedarf (alle paar Tage)

Die Abtropfschale und der Tresterbehälter sind zwei Teile, die gereinigt werden müssen, wenn sie verschmutzt sind. Achte darauf, dass du die Behälter nicht überfüllst, da dies zu Schimmelbildung führen kann. Wie oft du sie reinigst, hängt von deinen täglichen Kaffeegewohnheiten ab. 

In der Abtropfschale landen alle Kaffee- und Wasserreste aus dem Spülvorgang. Je nachdem, wie viele Kaffees du zubereitest, musst du die Abtropfschale möglicherweise täglich oder mindestens ein- bis zweimal pro Woche reinigen. Daneben solltest du auch die Tresterschublade entleeren. Während der Zubereitung wird der verbrauchte Kaffeesatz, in den Behälter geschüttet. Wenn du alten Kaffeesatz im Tresterbehälter lässt, kann er Schimmel verursachen. Wirf den Kaffeesatz nicht weg! Denn er ist ein hervorragender Dünger für Pflanzen im Haus oder im Garten. 

Das Dampfrohr ist eine wichtige Komponente, die in einwandfreien Zustand gehalten werden muss. Wenn die Milch lange Zeit auf der Dampfdüse verbleibt, kann sie verkrusten und einen schlechten Geruch erzeugen. Deshalb solltest du alle Teile, die mit Milch in Berührung kommen, so oft wie nötig reinigen. Die Verwendung des Milchsystemreinigers hängt davon ab, wie oft du Kaffeegetränke auf Milchbasis zubereitest und wie gut du die Komponenten nach der Zubereitung eines Getränks reinigst. 

Die Reinigung herausnehmbarer Brühgruppen

1. Entferne die Brüheinheit aus deinem Gerät. 

2. Achte darauf, dass du sie unter warmen Wasser gut ausspülst. Seife und Lösungsmittel können die Brühgruppe beschädigen. 

3. Lass die Brüheinheit an der Luft trocknen, bevor du sie wieder in den Automaten einsetzt. 

4. Entferne überschüssiges Mahlgut unterhalb der Brüheinheit.

Du kannst monatlich Reinigungstabletten verwenden, um deine Brüheinheit gründlicher zu reinigen.

Illustration Kaffee Aprikot

Wie entkalke ich einen Kaffeevollautomaten? (monatliche Reinigung)

Um Schäden zu vermeiden, ist es ratsam, den Vollautomaten mindestes ein bis alle drei Monate zu entkalken. Insbesondere wenn die Wasserhärte in deiner Stadt höher is als üblich. Beim Entkalkungsvorgang wird eine Lösung durch den inneren Kessel, die Pumpe und die verschiedenen Ventile geleitet. Bei Kaffeevollautomaten erhältst du in der Regel Hinweise und Anleitungen, die dich durch den Entkalkungsvorgang führen. 

Wenn du einen Flüssigentkalker verwendest, gibst du einfach die angegebene Menge in warmes Wasser und gießt es direkt in den Wassertank. Sobald die Lösung eingefüllt wurde, aktivierst du den Entkalkungsoption für dein Modell. Stelle einen Behälter unter die Dampfdüse oder den Kaffeeauslauf, um das überschüssige Wasser aufzufangen. Um sicherzugehen, dass du alles richtig gemacht hast, ist es wichtig, dass du die Anweisungen genau befolgst. Nach Beendigung des Entkalkungsvorgangs solltest du deinen Wassertank ausspülen und, um sicherzustellen, dass keine Spuren des Entkalkers zurückbleiben, einen oder zwei Tanks mit frischem Wasser ausgeben lassen. 

Eine Möglichkeit, die Häufigkeit der Entkalkungsvorgänge zu verringern, ist die Verwendung von Wasserfiltern. Diese Filter werden in den Wassertank eingesetzt und helfen, schädliche Stoffe wie Fluorid zurückzuhalten, das den Geschmack des Kaffees beeinträchtigt. Wasserfilter entfernen Verunreinigungen, Metalle, Chlor oder Spuren von Blei, die im Leitungswasser vorhanden sein können. Bei regelmäßiger Verwendung von Wasserfiltern musst du nicht so oft entkalken

Die Selbstreinigungsfunktion hält dein Gerät sauber

Die Wartung ist für jeden Vollautomaten unerlässlich. Vollautomatische Kaffeemaschinen von NIVONA haben eine Selbstreinigungsfunktion. Jedes Mal, wenn das Gerät ein- und ausgeschaltet wird, führt es einen Spülgang durch, um sicherzustellen, dass alle Teile des Geräts sauber sind, bevor es wieder in Betrieb genommen wird. Mit diesem Spülgang werden alle Rückstände aus der Brüheinheit und dem Dosierkopf beseitigt. Die Spülung ist wichtig, weil sie die Maschine von Rückständen befreit und sicherstellt, dass das Gerät die nächste Tasse Kaffee ausgeben kann.

Verfügbarkeit