€6,50 Regulärer Preis
Stückpreis
translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Crema Coffee Blend

AMORI COFFEE

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand
Preis pro Kilo: €25,00

✔︎ ab €30 Warenwert versandkostenfrei
✔︎ Versandkosten nur €3,50
✔︎ sofort lieferbar

Der Allrounder

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Barista in unseren Crema. Egal ob Mailand oder Madrid. Hauptsache Crema.

Nichts ist unmöglich ...Crema. Im Winter hält er warm, im Sommer spendet er Schatten. Ein Kaffee, der die Welt ein wenig besser hinterlassen möchte, als er sie vorgefunden hat. Und aus unserer Sicht ganz einfach: das Schweizer Taschenmesser der Kaffees. Die Verschiedenen Anwendungen dieses Allrounders sind: Er ist vielseitig und variabel einsetzbar, gleich zu welcher Zeit, egal zu welcher Anforderung. Sie bestimmen ganz intuitiv, wann, wofür und wie Sie ihn genießen, er passt für jede Gelegenheit und passt sich jeder Herausforderung an. Ob Sie nun Americano, Cappuccino oder Schümli wünschen, diese schonende Trommelröstung ist bekömmlich und wandelbar zugleich.

Details zum Kaffee

Großer Körper, in vollmundiger Gestalt. Macht sich hervorragend als Cappuccino, Schweizer Schümli oder Americano. Der intensive Abgang mutet schokoladig an, ist leicht würzig und verfeinert sich durch Noten von Vanillearomen.

  • Art

    100 % Arabica

  • Sorten

    Catuai & Caturra, Brasilien
    Catuai & Caturra, Costa Rica
    Monsooned Malabar, Indien

  • Geschmack

    Schokoladig süß. Leicht würzig, untersetzt mit feiner Vanille-Note.

  • Röstung

    Omniröstung

  • Zubereitung

    Espressokocher, Frenchpress, Filterkaffee, Siebträger, Vollautomat.

Herkunft des Kaffees

world map
  • Anbaugebiete

    Mogiana-Tal, Brasilien
    Tarrazú, Costa Rica
    Karnataka, Indien

  • Farm

    Colina Soave, Brasilien
    La Pastora, Costa Rica
    Karadykan Estate, Indien

  • Prozess

    Natural, Colina Soave
    Washed, La Pastora
    Monsooned, Karadykan Estate

  • Bodenverhältnisse

    Vulkanischer Boden, Brasilien & Costa Rica
    Lehmiger Lateritboden, Indien

  • Höhenlage

    900 m - 1.500 m

  • Ernte

    Handernte

  • Kaffeesäcke - AMORI Coffee

    Über den Kaffee

    Unser Crema Coffee Blend ist ein echter Allrounder, der in verschiedensten Zubereitungsarten perfekt zur Geltung kommt.

    Er schmeckt ausgezeichnet als Schümli, Café Crème, Americano und auf klassisch italienische Art. In jeder Zubereitungsart sorgt er für einen besonderen Geschmacksgenuss. Eine feine Vanille-Note rundet sein würziges und schokoladenartiges Aroma ab und führt im Nachgang zu einem milden und einzigartigen Geschmack.

    Kaffeefarm Lager - AMORI Coffee

    Über die Herkunft

    ‍Dieses Blend ist nicht nur geschmacklich ein Allrounder, wir können mit Fug und Recht behaupten, dass der Crema ein echter Kosmopolit ist. Schließlich setzt er sich aus ausgewählten Spezialitätenkaffees aus Indien, Costa Rica und Brasilien zusammen.

    Der Monsooned Malabar wird auf der Karadykan Estate in Chikmaglur im indischen Bundesstaat Kerala auf 1100m Höhe angebaut, handgelesen und im Anschluss von Monsunwind und -wetter verdelt. Monsooned Malabar erhält hierdurch ein einzigartig schokoladiges Aroma, dass unter Kaffeekennern hohe Beliebtheit erfährt.

    Auf der Finca La Pastora in Tarrazú wächst der zweite Bestandteil unseres Blends in unmittelbarer Nähe des Nationalparks Los Quetzales. Der Quetzal, nach dem der Nationalpark benannt ist, ist nicht nur wunderschön, für die Atzteken war der seltene Vogel gar eine Gottheit. Vielleicht erklärt das – neben der Höhenlage – die himmlischen Aromen dieses Kaffees.

    Den dritten Kaffee in diesem Blend, beziehen wir von der Farm Colina Soave im Mogiana-Tal in Brasilien. Hier, im Norden des Bundesstaates Sao Paolo, gedeiht unser Mogiana-Kaffee auf Vulkanböden und wird naturbelassen – also ungeschält – getrocknet.

    Frauen bei der Kaffeelese - AMORI Coffee

    Über die Aufbereitung

    Die in diesem Blend verwendeten Kaffees sind allesamt handverlesene Spezialitätenkaffees, also Kaffees mit zertifiziert ausgezeichneter geschmacklicher Qualität. Hier hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf. Denn in der Aufbereitung der Bohnen unterscheiden sich die Methoden, ganz je nach Herkunft.

    Zwar ist der Crema ein Kaffee von Welt, mit Bohnen aus Brasilien, Costa Rica und Indien, vom Allerweltskaffee könnte er aber nicht weiter entfernt sein. Nicht nur die Anbaugebiete zählen zu den weltbesten, auch die Hersteller sind absolute Spezialisten auf ihrem Gebiet und haben individuelle Methoden perfektioniert, um ihre Kaffees optimal zu veredeln.

    So unterscheiden sich unsere Kaffees einerseits in der Trocknung – Mogiana-Bohnen werden mit Schale getrocknet, wohingegen Tarrazú und Malabar zuvor geschält werden. Andererseits unterscheiden sie sich in den weiteren Arbeitsschritten und Feinheiten des Fermentationsprozesses.

    Insbesondere die Monsooned-Malabar-Bohnen stechen hier heraus, da die einzigartigen klimatischen Bedingungen des Südwesten Indiens, die Monsunwind und -regen, überhaupt erst dafür sorgen, dass dieser Kaffee so behandelt werden kann. Vom Monsun immer wieder durchgewaschen, reduziert sich der Säuregehalt der Bohne, was die Bekömmlichkeit des Kaffees begünstigt, während sich Farbe und Geschmack des Kaffees im Laufe der Zeit verändern und ihm die typischen Eigenschaften eines Kaffees dieser Machart verleihen.

    Hände und Kaffeebohnen - AMORI Coffee

    Über die Röstung

    Um unserem Blend die finale Note hinzuzufügen, benutzen wir in unserer AMORI Rösterei in Mainz einen Giesen-Trommelröster, mit dem wir die Bohnen als eine Omniröstung rösten.

    Bei einer Omniröstung geht es darum ein Röstprofil für möglichst viele Zubereitungsarten zu finden. Der Kaffee wird so geröstet, dass er sowohl als Filterkaffee als auch als Espresso zubereitet werden kann, ohne Geschmack einzubüßen. Da die Röstprofile im Vergleich zur Espressoröstung kürzer sind, fällt die Farbe heller aus. Eine kontrollierte Verbrennung im mehrstufigen Röstprozess führt dazu, dass chemisch-physikalische Reaktionen den Säuregehalt, die Süße und die Bitterkeit von Kaffeebohnen verändern. Die Rösttrommel rotiert über der Flamme und die Kaffeebohnen werden konstant bewegt, so dass sie sehr gleichmäßig, langsam und schonend geröstet werden. Verglichen mit der in der Industrie häufig verwendeten Wirbelschichtröstung können viele Einstellungen, wie z.B. die Temperatur, Luftzufuhr, Bewegung und Dauer, individuell nach Bedarf angepasst werden.

    Dank dieser Möglichkeit zur Feinjustierung, können wir unseren Bohnen genau das mit auf den Weg zu Ihnen geben, was sie zu hervorragenden Kaffees macht, egal, auf welche Art Sie sie zubereiten.

    Verfügbarkeit