Zum Inhalt springen

Die Trommelröstung ist eine traditionelle Methode der Kaffeeröstung, die aufgrund ihrer Fähigkeit, einen gleichmäßigen, konsistenten Röstgrad zu erzielen, sehr geschätzt wird. Die Kaffeebohnen werden in eine rotierende Trommel gegeben, die durch indirekte Hitze erhitzt wird. Diese kontinuierliche Bewegung gewährleistet, dass jede Bohne gleichmäßig geröstet wird, was zu einem ausgeglichenen und vollmundigen Geschmack führt.

Die Trommelröstung dauert im Allgemeinen länger als andere Röstmethoden, wie z.B. die Heißluft- oder Fluidbed-Röstung. Dies ermöglicht eine langsamere und schonendere Entwicklung der Aromen in der Kaffeebohne. Die längere Röstzeit führt dazu, dass mehr natürliche Zucker karamellisieren, was den Kaffee süßer macht. Außerdem reduziert sie die Menge an Säure in der Bohne, was den Kaffee bekömmlicher macht.

Ein weiterer Vorteil der Trommelröstung ist, dass sie durch die Anpassung von Röstzeit und Temperatur eine Vielzahl von Geschmacksprofilen erzeugen kann. Dies macht sie zu einer bevorzugten Methode für Spezialitätenkaffees, bei denen die einzigartigen Aromen einer bestimmten Kaffeesorte hervorgehoben werden sollen.


Relevante Einträge

Trommelröster

Das AMORI Kaffee-Lexikon

Entdecke das AMORI Kaffee-Lexikon für umfassendes Kaffeewissen.

Verfügbarkeit